Europa News


Archiv

zu den aktuellen Nachrichten

Halbzeitprüfung des EU-Haushalts: Konzentration auf Schwerpunkte, mehr Flexibilität und Bürokratieabbau

News vom 16.09.2016

In Verbindung mit der Rede von Präsident Juncker zur Lage der Union im Jahr 2016 stellte die Kommission am 14. September ihre Halbzeitüberprüfung des mehrjährigen EU-Haushalts für den Zeitraum 2014-2020 vor. Damit werden bis zum Jahr 2020 zusätzliche 6,3 Mrd. Euro verfügbar gemacht, ohne die mit dem Europäischen Parlament und dem Rat vereinbarte Ausgabenobergrenze zu erreichen.

Mehr info...





Digitaler Binnenmarkt: Kommission ebnet Weg für schnelles Internet und ein modernes Urheberrecht

News vom 15.09.2016

Anlässlich der Rede von Präsident Juncker zur Lage der Union 2016 schlug die Kommission am 14. September eine ehrgeizige Überarbeitung der EU-Vorschriften für den Telekommunikationsbereich sowie weitere neue Initiativen vor, mit denen die wachsenden Anforderungen an die Netzanbindung in Europa erfüllt und Europas Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden sollen.

Mehr info...





Europäischer Forschungsrat vergibt 61 Stipendien an junge Forscher aus Deutschland

News vom 14.09.2016

Der Europäische Forschungsrat hat 325 Stipendien, so genannte Starting Grants, an vielversprechende junge Wissenschaftler vergeben - darunter 61 an Forscher in Deutschland. Mit den Starting Grants unterstützt der Europäische Forschungsrat in der diesjährigen Auswahlrunde Nachwuchswissenschaftler mit insgesamt 485 Mio. Euro.

Mehr info...





EU-Innovationspreis für Frauen 2017: Bewerbungsrunde gestartet

News vom 13.09.2016

Die EU-Kommission hat am 13. September die Bewerbungsrunde für den EU-Innovationspreis für Frauen 2017 eröffnet. Die Europäische Union zeichnet mit dem Preis Frauen aus, die ein EU-gefördertes Forschungsprojekt durchgeführt und ein eigenes Unternehmen gegründet haben.

Mehr info...





Mehrwertsteuer-Lücke: Fast 160 Mrd. Euro Verlust durch nicht eingenommene Steuern

News vom 07.09.2016

Im Jahr 2014 gingen in der Europäischen Union 159 Mrd. Euro an Mehrwertsteuereinnahmen verloren. Das zeigen Zahlen, die die Europäische Kommissionveröffentlicht hat. Die sogenannte Mehrwertsteuer-Lücke bezeichnet die Gesamtdifferenz zwischen den erwarteten und den tatsächlichen Mehrwertsteuer-Einnahmen.

Mehr info...





EU-US-Datenschutzschild: bereits 103 US-Unternehmen haben sich auf hohe Schutzstandards im transatlantischen Datenverkehr verpflichtet

News vom 05.09.2016

Seit dem 1. August, einen Monat nach seinem Inkrafttreten, haben sich bereits 103 US-amerikanische Unternehmen beim US-Handelsministerium zur Einhaltung des EU-US-Datenschutzschildes verpflichtet. Die zertifizierten Unternehmen können damit personenbezogene Daten aus der EU entsprechend den EU‑Datenschutzvorschriften erhalten. Europäische Unternehmen können anhand eines Verzeichnisses leicht überprüfen, ob ihre amerikanischen Partner zertifiziert sind.

Mehr info...





Ende der Roaming-Gebühren im Juni 2017: Kommission legt Details vor

News vom 05.09.2016

Wie das Ende der Roaming-Gebühren im Juni kommenden Jahres konkret umgesetzt werden sollte, hat die Europäische Kommission am 5. September vorgeschlagen. Im Fokus steht das Konzept der „fairen Nutzung“.

Mehr info...





2018 soll Europäisches Jahr des kulturellen Erbes werden

News vom 01.09.2016

Die EU-Kommission hat dem Europäischen Parlament und dem Rat vorgeschlagen, 2018 zum Europäischen Jahr des kulturellen Erbes auszurufen. Die Kommission will damit die Rolle des europäischen kulturellen Erbes bei der Förderung eines gemeinsamen Bewusstseins für Geschichte und Identität hervorheben.

Mehr info...





EU-Regeln zum Zahlungsverzug greifen: Zahlungsdisziplin hat sich seit 2013 verbessert

News vom 29.08.2016

Die durchschnittliche Zahlungsfrist bei Transaktionen mit Behörden und Unternehmen hat sich seit 2013 um zehn Tage verkürzt, weitere Fortschritte sind jedoch nötig.

Mehr info...





Lebensmittelsicherheit: Europäisches Schnellwarnsystem effizienter als je zuvor

News vom 26.08.2016

Das Europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (RASFF) hat am 26. August, in seinem offiziellen Bericht Bilanz für  2015 gezogen. Am Häufigsten wurden im vergangenen Jahr Salmonellen in Obst und Gemüse, Pilzgifte in Nüssen und Quecksilber in Fischprodukten beanstandet.

Mehr info...





Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite