DEUTSCHLAND | Hessen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Innovation und internationales Wachstum von Unternehmen

Add+it 2018: Plattform für Vordenker des 3D-Drucks

Am 27. und 28. September 2018 findet in Steyr in Österreich zum vierten Mal die Fachtagung Add+it rund um additive Herstellungsverfahren mit Kunststoffen statt. Neben informativen Vorträgen, aktuellen Forschungsergebnissen und Produktvorstellungen, bietet das Enterprise Europe Network eine Kooperationsbörse zur internationalen Vernetzung an.

Die Add+it bietet allen 3D Druck Interessierten eine Plattform, um sich mit den Veränderungen und Herausforderungen dieser Schlüsseltechnologie auseinanderzusetzen. Die Herausforderungen der Additiven Fertigung liegen unter anderem in der Verfügbarkeit von industrietauglichen und kostengünstigen Materialien sowie in der Integration von zusätzlichen Funktionen wie Sensorik (Stichwort „Internet of Things“). Spektakulär sind auch die Anwendungen in der Medizintechnik.

Experten präsentieren neueste Ergebnisse aus Forschung und Produktentwicklung.
Für die Add+it 2018 konnten wieder zahlreiche international renommiertePlenarvortragende gewonnen werden, wie zum Beispiel:
• Prof. Neil Hopkinson, Xaar plc
• Werner H. Bittner, Doka Ventures GmbH
• Dr. Thiago Medeiros Araujo, Lehmann&Voss&Co. KG
• Prof. Phill Dickens, University of Nottingham, Centre for Additive Manufacturing (CfAM)

Darüber hinaus werden parallele Sessions zu folgenden Themen angeboten:
• Additive Manufacturing for Medical Applications
• Integrated Electronics
• Material Development
• Micro/Nano Additive Manufacturing

Das vollständige Programm sowie alle weiteren Informationen zum Symposium inklusive Registrierung finden Sie auf: www.addit2018.org

Im Rahmen des Symposiums finden zusätzlich B2B-Meetings statt, welche vom Enterprise Europe Network organisiert werden. B2B-Meetings bieten die ideale Möglichkeit, neue wertvolle Kontakte in vorab-organisierten, 20-minütigen Gesprächen mit anderen Teilnehmern des Symposiums zu knüpfen. Um an den kostenlosen B2B-Meetings teilzunehmen, ist neben der Anmeldung zum Symposium eine zusätzliche Registrierungerforderlich unter: https://addit2018.b2match.io/

Dort veröffentlichen Sie Ihr Firmenprofil und Ihre Kooperationswünsche, sichten die Teilnehmerliste und buchen 4-Augen Gespräche mit den für Sie interessanten Teilnehmern. Ca. 1 Woche vor der Veranstaltung erhalten Sie Ihren individuellen Gesprächsplan zugeschickt.

 

Datum

Ort

Museum Arbeitswelt

Wehrgrabengasse 7

4400 Steyr

Österreich

Kontakt

Tanja Göb-Zeizinger

tanja.goeb-zeizinger@htai.de

0611 95017-8958

Soziale Medien