Befragung der EU zur TextilkennzeichnungsverordnungDie EU will Ihre Meinung wissen

Seit 2011 hat sich viel getan, und die EU-Kommission prüft nun, ob es Zeit ist, die Textilkennzeichnungsverordnung (EU) Nr. 1007/2011 zu aktualisieren, um den heutigen politischen und wirtschaftlichen Kontext widerzuspiegeln. Dabei könnten neue Etikettierungsanforderungen wie Pflegehinweise, Ursprungsangaben und digitale Kennzeichnungen eingeführt werden.

Es ist wichtig, dass diese Änderungen die Bedürfnisse aller Stakeholder berücksichtigen, insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Deshalb haben KMUs jetzt die Möglichkeit, in einer öffentlichen Konsultation ihr Feedback zu geben und ihre Erfahrungen mit der aktuellen Verordnung zu teilen.

Beteiligen Sie sich und teilen Sie der EU Ihre Meinung mit.

Die Umfrage gibt es auch auf Deutsch (im Menu auswählen) und ist bis zum 7. Juni 2024 geöffnet.