DEUTSCHLAND | Hessen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Innovation und internationales Wachstum von Unternehmen

COACHING FÜR ERFOLGREICHE ANTRAGSTELLER IM KMU-INSTRUMENT

Erfolgreiche Antragsteller im KMU-Instrument in Phase 1 oder 2 werden auf Wunsch besonders begleitet: Zunächst führen die Experten des EEN Hessen im Unternehmen einen Intensiv-Workshop durch, in dem gemeinsam der Blick auf die gesamte Innovationskette im Unternehmen gerichtet wird. Der Workshop dient zur Analyse der Stärken und Schwächen und klärt die Kernthemen: von der Strategie- und Ideenentwicklung über die Ideenbewertung und Projektumsetzung bis hin zur Markteinführung.

Im Anschluss erhalten die erfolgreichen Antragsteller Vorschläge für einen Coach, der ihnen hilft, das Projekt zum Erfolg zu führen und die Ergebnisse zu kommerzialisieren. Das Unternehmen wählt den Coach aus. Die Kosten für die Beraterleistung trägt die EU-Kommission. Experten des EEN Hessen begleiten den Coaching-Prozess.

Interessierte Innovationsberater können sich in einer Datenbank der EU-Kommission mit Angabe ihrer Referenzen als Coaches eintragen. Nach erfolgreicher Prüfung ist eine Empfehlung durch das EEN Hessen möglich.

 

ABLAUF DES BERATUNGSPROZESSES:

 1. Analyse-Workshop

  • Intensiv-Workshop zur Stärken/Schwächen-Analyse entlang der Innovationswertschöpfungskette: Strategie → Ideenentwicklung → Ideenbewertung → Projektumsetzung → Markteinführung
  • Ergebnisbericht: Festhalten der Kernthemen für eine weitergehende Beratung
  • Empfehlung eines externen Coach (aus Datenbank der EU-Kommission)

2. Coaching-Prozess

  • Unterstützung bei der Projektdurchführung bzw. der Vorbereitung der Markteinführung (Phase 1 bzw. Phase 2 des „KMU-Instrument“)
  • Definition geeigneter Maßnahmen zur erfolgreichen Umsetzung der Ziele
  • Prozessbegleitung und ggf. zusätzliche Unterstützung durch Experten des EEN Hessen

 

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF