DEUTSCHLAND | Hessen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Innovation und internationales Wachstum von Unternehmen

Zielmärkte definieren und finden

Den deutschen Markt kennen deutsche Unternehmen meist ausreichend gut. Aber wie sieht es in anderen Ländern aus?

Ein paar Fakten:

  • 65 Prozent der hessischen Exporte gehen nach Europa. Europa ist also mit Abstand der wichtigste Markt für hessische Unternehmen.
  • Europa bietet nicht nur kurze Wege und einen einheitlichen Wirtschaftsraum. Es ermöglicht auch, einzelne Länder als Testmärkte für kulturell ähnliche Länder zu nutzen.
  • Das Enterprise Europe Network (EEN) ist in allen Ländern Europas mit regionalen Experten vor Ort aufgestellt. Das EEN vereinfacht den Marktzugang
    • durch Kooperationsveranstaltungen vor Ort,
    • das Finden von Partnern etwa für den Vertrieb,
    • durch das Begleiten der ersten Geschäftsanbahnungen und
    • Hinweise zur Geschäftskultur in den jeweiligen Ländern.

Das EEN ist darüberhinaus in über 60 Ländern weltweit als Unterstützer für Innovation und Internationalisierung tätig.

Angebotsseitig lassen sich Tools wie der Business Model Canvas zur Beschreibung des Geschäftsmodells und damit der Zielgruppen und -märkte nutzen. Nachfrageseitig finden sich Informationen etwa über die GTAI oder auch die Ansprechpartner des EEN Hessen. Mit diesen Ansprechpartnern können Sie auch Internationalisierungsstrategien besprechen.