DEUTSCHLAND | Hessen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Innovation und internationales Wachstum von Unternehmen

UNSERE KUNDEN ÜBER UNS

Michael Borchardt, RETAILCONSULT.DE - Beratung + Coaching im Handel

Auf dem Sprechtag zur Innovationsförderung in Gießen am 15. Mai habe ich sehr viel Positives für unser Projekt eines lokalen Marktplatzes rund um den Frankfurter Flughafen mitgenommen. Hier möchte ich auch ganz ausdrücklich Herrn Peter von der Förderberatung der WIBank in meinen Dank einschließen. Meinen Respekt vor diesem fast schon lexikalischen Wissensschatz und den intimen Kenntnissen des europäischen Bankensystems! Ich freue mich darauf, meinen Kollegen über das Gespräch mit Ihnen allen zu berichten. Die Informationen werden uns sicherlich weiter nach vorne bringen.

 

Andreas Kronisch, Leiter Innovationsmanagement, InfraServ Wiesbaden Technik GmbH & Co. KG

Der Innovationscheck hat mir bewusst gemacht, dass wir im Bereich Innovationsmanagement die richtigen Wege gehen und uns im Vergleich zu anderen "innovativen Unternehmen" nicht verstecken müssen. Durch den Aktionsplan haben Sie uns konkrete Möglichkeiten aufgezeigt, um unsere Kompetenzen in den einzelnen Bereichen zu stärken und weiter zu entwickeln. Insgesamt eine außerordentlich hilfreiche Unterstützung für innovative Unternehmen auf dem Weg der digitalen Transformation. Vielen Dank.

 

Dr. Thomas Samson, Research and Development, NovaTec Immundiagnostica GmbH

Ganz ausdrücklich möchte ich mich bei Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit bei der Vorstellung meiner Projektidee auf dem Sprechtag zur Innovationsförderung sowie für Ihre informativen Kommentare und Vorschläge bedanken. Ich habe sehr viele wertvolle Tipps und Hinweise von Ihnen allen erhalten.

 

Bernd Leretz und Matteo Melcon, Gesellschafter-Geschäftsführer, Lewema GmbH

Sehr informativ und hilfreich war die Beratung durch die Förderberatung der WIBank, die auch Partner im EEN Hessen ist. Als europaweit tätiger Dienstleister für Werkzeugmaschinen erhielten wir konkrete Tipps und auf unseren Bedarf zugeschnittene Informationen zum Zuschussprogramm „Betriebliche Investitionen“. Dieses Förderprogramm der WIBank bietet genau das, was wir brauchen. Gerne empfehlen wir die Förderberatung weiter.

 

Khesrau Noorzaie, Geschäftsführer , SMINNO GmbH

Haben Sie vielen Dank für Ihre freundliche E-Mail und die Zusendung des Artikels. Die Beobachtung der Entwicklung auf dem Markt „Smarte Mobilität“ ist immer sehr interessant für uns. Wir von der SMINNO GmbH würden uns darüber freuen, wenn Sie auch weiterhin für uns „mitdenken“! Herzliche Grüße aus dem Science Park in Kassel.

 

Melvyn Ho, Open Innovation Manager, New Business Development, Clariant Innovation Center

We are pleased with the support the EEN of HTAI offered by way of their intermediary services: they reacted quickly and professionally, with high technical expertise in our technology interests. The Enterprise Europe Network is an important network for the success of Clariant’s open innovation effort to explore innovation power beyond the company boundaries. We are looking forward to more partnership opportunities with EEN partners in 2018.

 

Karim Mustaghni, Geschäftsführer, KM Venture Capital UG

Herzlichen Dank für die gute Organisation und das spannende Programm der Unternehmerreise der HTAI nach Großbritannien. An den drei Tagen in Birmingham, Leeds und Manchester sind wir mit interessanten Unternehmen in Kontakt gekommen und konnten spannende Kontakte knüpfen. Die Reise hat uns sehr geholfen, den UK-Markt besser zu verstehen.

 

Nuri Vural, Inhaber, Mr. Mop GmbH

Bei unserer Suche nach Geschäftspartnern im Ausland vertrauen wir auf das EEN der IHK Offenbach. Dank der kompetenten und schnellen Vermittlung fanden wir einen Partner aus der Türkei, mit dem wir langfristig zusammenarbeiten möchten. Außerdem informierten wir uns beim Vertriebspartnertag Österreich-Ungarn-Litauen der IHK Offenbach gezielt über Geschäftsmöglichkeiten, Produkte und Partner aus allen drei Ländern. Die Unterstützung des EEN ist für uns wertvoll, um uns international besser zu vernetzen und aufzustellen. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung.

 

Klaus Dreisbach, Geschäftsführer, witec GmbH Werkzeug und Industrietechnik

Die Zusammenarbeit mit dem EEN bei der IHK Darmstadt ist für mich und mein Unternehmen Gold wert. Die Unterstützung durch das Know-How des EEN half mir, meine Geschäfte europaweit auszubauen. Mit meiner Ansprechpartnerin stehe ich in regem Kontakt und kann jederzeit auf Hilfe zählen. Dafür bin ich sehr dankbar!

 

Michael Schmidt, Geschäftsführer, Quantonics Crystal Growing

Das EEN-Team hat in seiner Eigenschaft als „IPR Ambassador“ einen Vorvertrag von uns mit einem potenziellen amerikanischen Partner vom European IPR Helpdesk prüfen lassen. So hatten wir eine viel bessere Verhandlungsbasis und auch mehr Sicherheit bezüglich Fragen zu geistigen Eigentumsrechten, Haftung und Lizenzvergabe. Der Vertrag wurde in meinem Sinne geändert und abgeschlossen. Ganz herzlichen Dank für Ihr Bemühen. Das war Klasse!

 

Michael Eibes, Geschäftsführer, Michael Eibes Design

Dank der großartigen Unterstützung der IHK Offenbach und der HTAI war unser Auftritt auf dem Gemeinschaftsstand der Inno Design Tech Expo in Hong Kong, gestaltet vom Team DIIO um Prof. Frank Zebner, ein voller Erfolg. Wir konnten während des EEN Business Matching einige sehr interessante Kontakte knüpfen. Durch die hervorragende Organisation des EEN der IHK Offenbach bot sich uns zusätzlich die Gelegenheit, Einblicke in die Arbeit der Deutschen Auslandshandelskammer und die Themenwelt der Polytechnischen Universität zu bekommen.

 

Jürgen Blind, Inhaber, Ing.-Büro Blind

Das EEN der HTAI vermittelte uns 34 Geschäftskontakte in unsere wichtigsten Quellmärkte. Das half uns, den internationalen Markt zu beobachten und neue Produkte für unsere technische Handelsvertretung zu finden. Wir profitieren von den guten Kontakten des Enterprise Europe Network zu europäischen Unternehmen, was ganz entscheidend für den Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen ist. Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der Kooperationspartnersuche und freuen uns auf eine Fortsetzung.

 

Dr.-Ing. Thorsten Meiß, Geschäftsführer (ehem.), EvoSense Research & Development GmbH

Als junges Spin-Off ist unser Ziel die Umsetzung von hochkarätiger Forschung in innovative Produkte der Medizin- und Messtechnik. Das EEN der HTAI hat uns Wege zur finanziellen Förderung unserer Ideen aufgezeigt und sie maßgeblich unterstützt. Dies umfasst sowohl die inhaltlich-strukturelle Begleitung als auch die Vermittlung von Ansprechpersonen und Partnern. Dadurch sind wir inzwischen sehr gut vernetzt und mit unseren Vorhaben national und auch europäisch erfolgreich. Vielen Dank für die Unterstützung!

 

Dr.-Ing. Christian Dorfner, Leiter F&E, InfraSolution AG

Seit heute Nachmittag ist unser Projektantrag online im „Participant Portal“. Ich möchte mich noch mal ganz herzlich für Ihre großartige Unterstützung in den letzten Monaten bedanken, die maßgeblich zur Verbesserung der Qualität des Proposals beigetragen hat. Auch die Tipps, die Ihr Workshop zur Antragstellung vermittelte, waren sehr hilfreich.

 

Christian Lemmer, Leiter Europe-Direct-Informationszentrum beim Regierungspräsidium Gießen

Wenn es die HTAI nicht gäbe, müsste man sie erfinden. Wir greifen gerne auf das Know-How des Enterprise Europe Network zurück, wenn Unternehmen bei uns nach EU-Förderprogrammen oder internationaler Vernetzung fragen. Für Ihre jederzeit freundliche und kompetente Beratung sage ich danke und wünsche ich Ihnen für Ihre Arbeit weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

 

Georg Raab, Geschäftsführer, Tantec GmbH

Für ein so stark wachsendes Unternehmen wie das unsere ist die vielfältige Unterstützung durch das EEN der HTAI enorm hilfreich: Unser Kooperationsgesuch erreicht über die Datenbank des EEN potenzielle Partner in allen uns interessierenden Ländern. Die intensive EU-Förderberatung half uns, das geeignete Programm für unser Projekt zu identifizieren. Der „FitnessCheck Innovation“ durchleuchtete unsere Innovationsprozesse nicht nur gründlich, sondern zeigte auch die Punkte auf, die wir verbessern können.

 

Alexander Henn, Key Account Manager international, PROJAHN Präzisionswerkzeuge GmbH

Unser Ziel ist, international weiter zu wachsen. Bei der Erschließung neuer Auslandsmärkte ist das EEN der IHK Offenbach dabei ein wichtiger Partner. Wir freuen uns über die kompetente Unterstützung bei der Suche nach Vertriebspartnern und Marktinformationen im Ausland. Die erfolgreiche Zusammenarbeit möchten wir gerne langfristig fortführen.

 

Horst Udo Sohn, Geschäftsführer, hus Projektentwicklung

Das EEN der HTAI ist für uns zu einem kompetenten und wertvollen Ansprechpartner geworden, wenn es um die Beratung zu EU-Förderung geht. Es hilft uns dabei, die komplexe Förderlandschaft der EU zu verstehen und vermittelt uns nützliche Kontakte. Der freundliche Umgang macht den Kontakt zum HTAI-Team immer zu einem Vergnügen. Unsere Probleme werden gelöst, und wir setzen dann die daraus gewonnenen Ideen und Anregungen gerne um. Wir sagen Dankeschön für die großartige Zusammenarbeit und freuen uns schon auf die nächsten Projekte.

 

Kirsten Schoder-Steinmüller, Geschäftsführerin, Schoder GmbH

In Veranstaltungen wie zu TTIP informiert das EEN der IHK Offenbach am Main umfassend über wichtige EU-Initiativen, die uns als Unternehmen nachhaltig beeinflussen. Neben der prägnanten Information schätze ich vor allem den Erfahrungsaustausch von Unternehmer zu Unternehmer. Außerdem freue ich mich über die Möglichkeit, mit Politikern ins Gespräch zu kommen und ihnen die Belange von kleinen und mittleren Unternehmen näher bringen zu können.

 

Thomas Braun, Senior Manager Aviation, House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH

Wissenstransfer und Kooperation leiten die Aktivitäten des House of Logistics & Mobility (HOLM). Wir nutzten die Paris Air Show für intensive b2b-Gespräche und Marktanalysen. Hier erwiesen sich die bereits im Vorfeld vom EEN der HTAI lancierten Gespräche mit französischen Unternehmen und Organisationen als besonders wertvoll.

 

Jan-Michael Geck, B.Sc., Institut für Werkstofftechnik, Kunststofftechnik der Universität Kassel

Für unseren EU-Projektantrag „TightHybridTech“ in Horizon 2020 suchten wir noch europäische Industriepartner. Eine Vielzahl sehr interessanter Kontakte entstanden auf einer internationalen Kooperationsbörse und über unser Partnergesuch in der europaweiten EEN-Datenbank. Dank der Unterstützung des EEN der HTAI fanden wir letztendlich sieben geeignete Partner für den Aufbau eines schlagkräftigen Konsortiums. Wir freuen uns über die hohe Qualität der Kontakte und bedanken uns für die kompetente Betreuung während der Antragstellung.

 

Sascha Korupp, Technischer Leiter, Herborner Pumpenfabrik J.H. Hoffmann GmbH & Co. KG

Dank der ausgezeichneten Unterstützung des EEN Hessen arbeiten wir nun mit dem Institut für hydraulische Strömungsmaschinen an der TU Graz zusammen. Um unsere Abwasserhydraulik zu optimieren, waren wir schon seit längerem an einer Zusammenarbeit mit diesem Institut interessiert, das sicherlich eines der führenden und weithin bekannten in diesem Bereich ist. Das EEN Hessen verhalf uns in kürzester Zeit zu einem Kontakt mit dem Leiter des Instituts und beriet uns kompetent zu Fördermöglichkeiten für unser deutsch-österreichisches Projekt.

 

Dr. Tobias Engert, Head of Technology Transfer (TT), GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

Durch die Verbindungen des EEN Hessen wurden uns neue Wege aufgezeigt, die wir zukünftig beschreiten werden. Besonders für das internationale FAIR-Projekt stellt das EEN Hessen eine sehr interessante Plattform dar. FAIR ist eine neue und einzigartige internationale Beschleuniger-Anlage zur Forschung mit Antiprotonen und Ionen. Sie wird in der Nähe von Darmstadt entstehen und 3.000 Forschern aus rund fünfzig Ländern vielfältige innovative Forschungsmöglichkeiten bieten. Das EEN werden wir nutzen, um internationale Industriepartner hierfür zu finden.

 

Michael Schapiro, Leitung „promotion Nordhessen“, c/o Regionalmanagement NordHessen GmbH

Als Mitarbeiter der Regionalmanagement GmbH, zuständig für den Bereich Existenzgründungen in ganz Deutschland, arbeite ich immer wieder gern und vertrauensvoll mit dem EEN Hessen zusammen, das unser Geschäft um die europäische Dimension erweitert. So können wir den Teilnehmern von promotion Nordhessen einen Mehrwert bieten, z. B. durch gemeinsame Beratungstage hier in Kassel. Die intensive Partnerschaft wird auch durch eine Kooperationsvereinbarung untermauert.

 

Dr. Normann Günther, Managing Director & Owner, Windmanufactur GbR

Für uns als neugegründetes Unternehmen bot die Teilnahme an der internationalen Kooperationsbörse des EEN auf der „Windenergy“ in Hamburg eine hervorragende und unkomplizierte Gelegenheit, um in kürzester Zeit viele interessante Kontakte zu knüpfen. Als Anbieter innovativer Kleinwindkraftanlagen konnten wir unsere Produkte einem großen Kreis potentieller Geschäftspartner effizient und effektiv präsentieren. Wir identifizierten Kooperationspartner und arbeiten bereits an ersten Projekten. Wir freuen uns über die gute Qualität der Kontakte und sind dankbar für die Betreuung des EEN Hessen. Gerne nehmen wir wieder an solch einer Veranstaltung teil. Das EEN Hessen empfehlen wir gerne weiter.

 

Dr. Till Hagedorn, International Sales Manager, Scienta Omicron GmbH

Die „Unternehmerreise Nanotechnologie“ bot unserer Firma die einmalige Gelegenheit, neue Entwicklungen von Nanotechnologiezentren in Polen kennen zu lernen. Wir knüpften dort Kontakte mit Entscheidern und konnten unsere Chancen ungemein erhöhen, uns als Anbieter von Hightech-Analysegeräten zu positionieren, dadurch dass wir frühzeitig über Zeitachsen und Forschungsrichtungen informiert wurden. Eine Teilnahme an einer solchen, vom EEN Hessen organisierten Reise kann ich nur empfehlen.

 

Dr. Matthias Jahnke, Projektleiter Netzwerk "Competence Center Aerospace (CCA)", Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH

Das nordhessische Technologienetzwerk „Competence Center Aerospace (CCA)“ unterstützt seine Mitglieder mit werthaltigen Vernetzungs- und Vermarktungsangeboten in Deutschland, Europa und der Welt. Dabei arbeiten wir seit Jahren sehr intensiv und erfolgreich mit den Experten des EEN Hessen zusammen. Es ist immer wieder beeindruckend, welch umfassende Branchen- und Länderexpertise dort verfügbar ist. Wir werden die gute Zusammenarbeit daher weiter verstärken, beispielsweise bei der Realisierung einer Unternehmerreise zur Paris Air Show im Juni 2015 in Le Bourget, Frankreich.

 

Dr.-Ing. Edmund Wagner, Geschäftsführer, G.I.A.N.T. AG

Das EEN Hessen hat in meiner Technologie das Potenzial erkannt. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen lässt es nicht nach in seinen Bemühungen, internationale Kooperationspartner für mich zu finden und Fördermittel ausfindig zu machen. Vielen Dank für Ihre Hartnäckigkeit.