DEUTSCHLAND | Hessen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Innovation und internationales Wachstum von Unternehmen

Machen Sie mit! Befragung von KMU zur Evaluierung der Rechtsvorschriften für Lebensmittelkontaktmaterialien (LKM)

Die Umfrage richtet sich an Unternehmen entlang der LKM-Lieferkette. Dazu gehören unter anderem Hersteller von Ausgangsmaterialien, Vertriebshändler, auf die Einhaltung der Vorschriften spezialisierte Labore, Gastronomen und Einzelhändler.

Lebensmittelkontaktmaterialien (im Folgenden „LKM“) sind alle Materialien und Gegenstände, die bestimmungsgemäß oder voraussichtlich mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Darunter fallen Materialien, die bei der gewerblichen Herstellung, Zubereitung, Lagerung und beim Vertrieb von Lebensmitteln verwendet werden, sowie Lebensmittelverpackung, Küchenartikel oder Geschirr. Eine breite Palette von Materialien kann zur Herstellung von FCM eingesetzt werden, zum Beispiel Glas, Metall, Papier oder Kunststoff. Aber auch Klebstoffe, Druckfarben und Beschichtungen werden in den Fertigerzeugnissen verwendet, ebenso Verbundstoffe.

Die Evaluierung der Verordnung über LKM wurde von der Europäischen Kommission eingeleitet, um die Rechtsvorschriften weiter zu verbessern. Das übergeordnete Ziel dieser Evaluierung ist es, zu prüfen, inwieweit der aktuelle EU-Rechtsrahmen für LKM zweckdienlich ist und die gewünschten Ergebnisse liefert.

Mithilfe dieser Umfrage sollen für die Evaluierung Daten von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) erhoben werden. Es wird untersucht, inwieweit die KMU mit den allgemeinen Anforderungen der Rechtsvorschriften über LKM vertraut sind und wie sie deren Funktionsweise beurteilen. Darüber hinaus dient die Umfrage auch dem Sammeln von Informationen über die Auswirkungen der Rechtsvorschriften auf Unternehmen. 

Zum Fragebogen gelangen Sie hier.

Die Umfrage ist bis zum 25. April geöffnet. Ihre Angaben werden anonymisiert an die Europäische Kommission weitergegeben.

Datum

Kategorie

Hessen Lokalnachrichten

Soziale Medien