Ihre Meinung ist gefragt: Konsultation zu Horizont 2020 und Horizont Europa (2014 - 2027)

Die Europäische Kommission hat am 1. Dezember eine großangelegte Konsultation zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der europäischen Rahmenprogramme für Forschung und Innovation initiiert.

Stakeholder aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie andere Interessenten haben die Möglichkeit, ihre Positionen zu mehr als einer Dekade (2014- 2027) europäischer Forschungs- und Innovationspolitik einzubringen. Der Befragungszeitraum umfasst 12 Wochen und endet am 23. Februar 2023. Die Konsultation erfolgt mittels eines Fragebogens, dessen Beantwortung ca. 35 Minuten dauert. Es ist hierfür ein EU Login Account notwendig.

Mittels der offenen Konsultation sollen Erkenntnisse in den folgenden Bereichen gewonnen werden:

  • Abschlussbewertung Horizont 2020: Bewertung von Relevanz und Erfolg im Vergleich zu den für das Programm formulierten Ziele,
  • Zwischenbewertung von Horizont Europa: Design und Implementierung des Programms sowie aktuelle Erfahrungen und Bedarfe der Nutzerinnen und Nutzer,
  • Strategischer Plan 2025- 2027: Identifikation der gesellschaftlichen Herausforderungen und zukünftigen Themen und Prioritäten von Horizont Europa,
  • Formulierung wichtiger Erkenntnisse und Botschaften für die Zukunft. Auf Wunsch können Sie in diesem Abschnitt ein Positionspapier hochladen.

Mit der Veröffentlichung einer Ergebnissynopse der Befragung ist im zweiten Quartal 2023 zu rechnen.

Now open: Largest public consultation ever held on the past, present and future of the European research and innovation programmes 2014-2027 (europa.eu)